Der Club der Reichsten Toten Rapper – Die Wohlhabendsten im Jenseits

0

tupac_dollar
Das Leben kann manchmal innerhalb eines Augenblicks vorüber sein und der Sensenmann achtet dabei nicht darauf, ob er einen Bettler, oder einen König mit sich nimmt.

So ist das leider auch schon sehr vielen Künstlern der Rapwelt widerfahren, dass sie in der Blüte ihres Lebens von uns gehen mussten. Manche starben im Kugelhagel, manche hat es in einem Unfall erwischt und andere hatte mit gesundheitlichen Problemen oder gar Drogen zu kämpfen und haben diesen Kampf verloren.

Am Ende ist es unwichtig, wie es passiert ist – die Person ist weg. Was jedoch zurückbleibt, ist ihre Hinterlassenschaft, die Musik, die Videos, Texte, Filme, Reime. Die künstlerische Hinterlassenschaft geht dabei Hand in Hand mit dem finanziellen Erbe.

Bei manchen Toten hört dieses Vermögen niemals auf zu wachsen, während andere vom Dollar schnell vergessen werden. Viele Künstler hinterlassen unveröffentlichte Tracks, gar Filme, die auch nach ihrem Tod den Rubel zum Rollen bringen.

Die meisten von ihnen verdienen noch Jahrzehnte nach ihrem letzten Tag gutes Kapital, weil Lizenzgebühren ihrer Label weiterhin die Kassen klingen lassen. Daher muss man die Erkenntnis machen, dass selbst, wenn man das Geld nicht auf die andere Seite mitnehmen kann, die finanziellen Fäden von einem Künstler niemals abreissen.

Daher gibt es auch bei den Toten die „Reichen“, die „Armen“ und schließlich die „Vergessenen“, auch wenn sie alle für immer in den Herzen der Menschen bleiben, die sie lieben und schätzen.
Wir haben für euch eine kompakte Liste der 7 reichsten, verstorbenen Rapkünstler zusammengestellt und wir fangen an mit:

ol_dirty_bastardOl‘ Dirty Bastard – $500 000

Als ehemaliges Mitglied der erfolgreichsten Rapgruppe der Welt kann es einem recht komisch vorkommen, dass Ol‘ Dirty Bastard „nur“ auf ein Vermögen von $500K geschätzt wird.

Andererseits muss man nur sein Polizeiregister anschauen, um zu verstehen, dass es sich bei ihm vielleicht um einem begnadeten Künstler, aber keinen großartigen Geschäftsmann handelt.

Ständige Probleme mit dem Gesetz, Knast, Schießereien mit der Polizei – da blieb Dirty Bastard nicht besonders viel Zeit um eine entsprechende Karriere aufzubauen, die ihm in die Ränge der Millionäre katapultieren würde.

natedogg

Nate Dogg – $1,5 Millionen

Nate Dogg, wer kennt diesen Namen nicht, wer schätzt seine Musikstücke nicht als großartige Werke?

Eine einzigartige Stimme und ein durch und durch begnadeter Künstler – so behalten die meisten Nate Dogg in Erinnerung.

Leider lassen ständige Probleme mit dem Gesetz das Vermögen nicht unbedingt wachsen und fördern die Karriere nur mäßig.

Raub, Drogen, Kidnapping und tätlicher Angriff waren keine Fremdbegriffe für der Rapper und ließen ihm immer wieder vor Gericht erscheinen.

Am Ende wurde er durch mehrere Schlaganfälle aus dieser Welt geholt, bevor er uns mehr Musik, statt negativer Schlagzeilen liefern konnte.

Bis dahin hat er ein Vermögen aufgebaut, das auch nach seinem Tod langsam weiter wächst und mittlerweile rund $1,5 Millionen schwer ist.

Big Pun

Big Pun – $5 Millionen

Big Pun ist für viele eine Legende, die nicht die angemessene Anerkennung genießt.

Der Rapper ist im Jahre 2000 durch eine Herzattacke aus dieser Welt geschieden, doch bereits vor seinem Tod war er nicht nur eine sehr einflussreiche, sondern auch eine ziemlich wohlhabende Figur der Rapwelt.

Big Pun ist der erste lateinamerikanische Rapper, der es geschafft hat Platinum zu holen und mit seinem zweiten Album schaffte er dies abermals – leider war er zu diesem Zeitpunkt bereits tot.

Fat Joe, sein enger Freund hat es sehr weit in dem Biz gebracht, doch die Fans von Big Pun sind überzeugt – Fat Joe ist nichts gegen Big Pun und dieser hätten noch viel mehr Wert produzieren können, wenn nicht die schwere Stoffwechselerkrankung, die ihn leider von uns geholt hat.

left_eye

Lisa „Left Eye“ Lopes – $5 Millionen

Auch eine Dame darf in dieser Aufstellung nicht fehlen und wenn man Rapfans nach einer verstorbenen Rap-Künstlerin fragen würde, dann würde man ihren Namen wohl am häufigsten zu hören kriegen.

Zu den Zeiten von TLC war Lisa als Teil einer sehr erfolgreichen Gruppe bereits gut bezahlt und schmiss das Geld nicht zum Fenster heraus.

Nach und nach kam einiges zusammen. Nachdem die Gruppe zersplittert ist, versuchte sich Lisa auch als Solokünstlerin, doch viel Zeit blieb ihr leider nicht.

2002 war sie in einen schweren Autounfall verwickelt und kam dabei um. Seit ihrem Tod hat sich nicht besonders viel an ihrem Vermögen geändert, doch ganze $5 Millionen hat sie dennoch zusammengetragen.

eazye

Eazy-E – $8 Millionen

Böse Zungen würden jetzt behaupten, dass diese Zahl zusammen gelogen ist, aber leider entspricht sie der harten Wahrheit.

Tatsächlich erinnern sich viele Fans an eine ganz andere Zahl – nämlich $35 Millionen, die Eazy in seiner Karriere angehäuft hat.

Diesen Vermögenswert hat der Rapper eventuell sogar erreicht, aber nur zu der Blütezeit von N.W.A. Damals hat Ruthless Records etwa $10 Millionen Dollar durch den Verkauf ihrer Musik eingefahren und für Eazy war es ziemlich eazy so ein Vermögen anzuhäufen.

Leider haben negative Faktoren auch ihre Rolle entfalten können. Eazy E war kein besonders guter Geschäftsmann und mochte es gerne Geld auszugeben.

In Calabas, Kalifornien hat er sich 1991 ein Anwesen für 1,1 Millionen Dollar gekauft, das jedoch leider neun Monate später verkauft werden musste. Zwangsversteigerung.

Seit seinem Tod hat Eazy E mit seiner Musik doch noch satte $8 Millionen wett machen können, doch bei seinem Tod war er kein besonders wohlhabender Mann mehr.

Tupac

Tupac Shakur – $40+ Millionen

Tupac wurde bereits 2002 als einer der Topverdiener ausgezeichnet und damals wurde sein Vermögen auf $40 Millionen geschätzt.

Daher ist diese Angabe ziemlich veraltet. Die meiste Kohle kam nämlich durch die Veröffentlichung seiner hinterlassenen Musik zustande und bis 2002 waren es 5 Alben, die das meiste Kapital der $40M zusammenwarfen.

Tupac besaß darüber hinaus Immobilien im Wert von $15M und daher kann man ausrechnen, dass er etwa $5M pro Album nach seinem Tod hinzuverdient hat.

Seit 2002 verkaufte 2Pac mehrere Millionen Kopien seiner Studioalben und darüber hinaus muss man noch 10 Kompilationsalben hinzurechnen.

Tupacs Vermögen könnte durchaus bei über $100 Millionen liegen und die Welt erwartet noch einen Film…

Biggie

Notorious B.I.G. – $160 Millionen

Biggie ist eine euch nur zu bekannte Figur und er ist der unangefochtene König der reichsten toten Rapper.

Biggies Gesamtvermögen beträgt $160 Millionen und setzt sich zu einem geringen Teil aus den Besitztümern, die er hinterlassen hat.

Zum größten Teil ist das jedoch seine Musik, die einen Gegenwert aufgrund von zu vermietenden Lizenzen darstellt, die einen so hohe Summe zusammenkommen lässt.

Bis auf die Musik ist die Bekleidungslinie Invisible Bully eine weitere Hinterlassenschaft von Notorious und das Unternehmen generiert ständig Kapital.

Die Verfilmung seines Lebens spülte weitere $44 000 000 in die Kassen und wäre er am Leben, würden alle Rechte daran ihm gehören.

Sean Combs hat sich gut um das Erbe von Biggie gekümmert und hat es mit den Jahren heranwachsen lassen.

Wenn Biggie heute von den Toten auferstehen würde, dann hätte er ein völlig sorgenfreies Leben führen können und sogar mehr als das – das steht sicher!

tupac_dollar

Die Reichsten Toten Rapper – Schlusswort

Was wir bei den meisten Künstlern beobachten können, hat eine Tendenz. Sie verdienen den Großteil ihres Kapitals auf eine wundersame Weise erst nach ihrem Tod.

Das ist nicht verwunderlich, wenn man bedenkt, dass viele Rapper aus armen Verhältnissen stammen und gerne vergessen das Geld zu zählen, wenn es in Massen reinkommt.

Was leider dazu führt, dass es schnell ausgegeben ist, wenn der Zustrom versinkt – wir sehen immer wieder wie Rapper pleite gehen, obwohl sie mehrfach Platin hinter sich gebracht haben.

Andererseits müssen es nicht immer die enormen Ausgaben sein, die das Vermögen der Künstler zu ihren Lebenszeiten schmälern.

Viele erlangen einen gewissen Kultstatus und können den neu entflammenden Erfolg und Anerkennung leider nicht mehr erleben. Das ist jedoch keineswegs etwas, was nur in der Musik passiert.

Vincent Van Gogh ist als armer Mann gestorben. Er konnte nie einen einzigen Menschen finden, der seine Kunst angemessen entlohnt hätte.

Heute gehören seine Bilder zu den wertvollsten Kunstwerken der Welt. Gegenwert von einem Bild – $100 Millionen, Hinterlassenschaft – 2100 Werke.

LIES AUCH:
Die 25 besten Hip Hop Filme aller Zeiten
LIES AUCH:
Vermögen von Kollegah, Bushido, Farid & Co | Reichste Deutschrapper!

Leave A Reply