Vermögen von Kollegah, Bushido, Farid & Co | Reichste Deutschrapper!

0

Fazit über Vermögen im Deutschrap

kolle_autos

Das Rapgeschäft ist wie alle anderen unternehmerischen Zweige, ein hartes Pflaster. Wäre es einfach, würden es alle machen, wie man es sich leicht vorstellen kann.

Mit gewissem Talent kann man sich jedoch eine treue Fanbase aufbauen und gut davon leben können.

Es gibt schließlich die 1K-Fan-Regel: Egal, womit man sich beschäftigt, wenn man es schafft 1000 Menschen davon so sehr zu begeistern, dass sie dir jedes deiner Erzeugnisse abkaufen würden, dann hast du dir dein Lebensunterhalt gesichert.

Genau deswegen bewegen sich die bösen Stimmen auf einem wackligen Fundament, wenn sie behaupten Fler würde am Hungertuch nagen.

Weiterhin sieht man die Tendenz, dass der größte Wert, den die Musik mit sich bringt, Fame ist. Die Fanbase eben.

Rapper machen nicht die große Kohle, weil sie gute Musik verkaufen. Sie machen sie, weil sie gute Musik machen und kostspielige Produkte mit hohen Margen darüber hinaus anbieten.

Dabei kann es Schmuck, Wodka, Immobilien, Fitnessprogramme, oder auch Kopfhörer sein.

Dr. Dre hat sein Vermögen verdreifacht nicht, weil er drei Mal so viele Alben rausgebracht, oder öfter auf Tour gegangen ist.

Dr. Dre hat die Spitze der reichsten Rapper erklommen, weil er Beatz angeboten hat und genug Die-Hard-Fans hatte, die sie ihm aus den Händen gerissen haben.

Genau deswegen werden wir wahrscheinlich von Bushido erst einmal nichts hören, Sido mit Alkohol reicher, als je zuvor sehen werden und Kolle…

Kolle ist unberechenbar. Heute will er Filme drehen und morgen dreht er ein komplett anderes Ding. Arm wird auch er wohl nicht werden.

LIES AUCH:
Das sind die Besten Rapper Aller Zeiten [Die Große Liste]
LIES AUCH:
31 Deutsche Rapper die Schon Einmal im Knast Waren

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.