Gerüchte um Rick Ross‘ Tod – Widersprüchliche Angaben zum Herzinfarkt des Rappers!

Das klingt ganz schön übel!

Wie wir kürzlich berichtet haben, befindet sichRick Ross befindet sich noch immer im Krankenhaus.

Inzwischen sind sogar Gerüchte um den Tod des Rappers stark im Kommen und diverse Angaben von Nachrichtendiensten bestärken die bisher offenbar falschen Informationen!

Der Nachrichtendienst TMZ berichtete kürzlich, dass der Rapper derzeit auf lebenserhaltende Maßnahmen angewiesen sei und unansprechbar ist:

“We’re told doctors have put him on something called ECMO, or extracorporeal membrane oxygenation. It’s a technique used to oxygenate his blood outside of his body, before it’s pumped back into his body. It’s essentially a form of life support, and a clear sign of how dire the situation is.”“

Die Quelle rund um Ross Zustand gibt TMZ zwar nicht an, jedoch behaupten Freunde und Angehörige etwas ganz Anderes – Fans befürchten dadurch das Schlimmste.

Angehöre und Freunde dementieren den lebensgefährlichen Zustand

Sowohl Familie als auch Labelpartner Fat Trel streiten den Zustand von Rick Ross ab und gaben an, dem Rapper ginge es gut, auch wenn er zur Zeit noch im Krankenhaus liege – Fat Trel postete kürzlich, dass er Ross sogar besucht habe und mit ihm sprach:

“JUS TALKED 2 MY BIG HOMIE… HE GOOD… HE IN DA HOSPITAL BUT HE IS NOT ON “LIFE SUPPORT” … HE GOOD💯💯💯 #MMG @richforever”

Überraschenderweise steht TMZ immer noch fest hinter ihrer Aussage und gibt an, der Rapper schwebe in Lebensgefahr – Zusätzlich merkte die News-Seite an, dass Angehörige anfangs sogar den Krankenhaus-Aufenthalt abgestritten haben. Gibt es also doch einen Grund für das Geheimhalten von Ross‘ tatsächlicher Verfassung?

All die widersprüchlichen Aussagen, das Schweigen der Familie und die Tatsache, dass TMZ bereits ziemlich oft exklusive Informationen dieser Art in anderen Vorfällen in der Hand hielten, lässt die Fans daran zweifeln, dass es dem Rapper so gut gehe wie behauptet – Im Gegenteil, es wird bereits über das Ableben des Künstlers gemutmaßt.

Wir hatten übrigens berichtet, dass auch Fifty das Thema rund um Rick Ross‘ eventuellen Tod aufgegriffen hatte – dieser hat sich jedoch eher lustig darüber gemacht.

Bestätigung wird es wohl erst geben, wenn der HipHop-Mogul sich wieder in der Öffentlichkeit zeigt. Wir hoffen, dass an den Gerüchten nichts dran ist und wünschen Rick Ross eine schnelle Genesung!