Waffenbesitz: Gzuz könnte wieder in den Knast gehen!

0

Knarre in Gzuz Hand - Rotes Tuch für Polizei!

Er packt eine Pistole und ballert damit in die Luft. Das Problem ist, dass es davon Aufzeichnungen gibt.

Der Focus berichtet schon fleißig davon:

Das nächste Problem ist, dass diese Aufzeichnungen nun der Polizei vorliegen. Das dritte Problem ist, dass die Polizei den Stress mit Gzuz höchstwahrscheinlich nicht mehr ertragen möchte und lange nach einem Grund sucht, um den Mann endlich einsperren zu können.

Eventuell hat Gzuz ihnen mit seiner Baller-Aktion so einen Grund nun geliefert. In der Regel werden Verstöße gegen das Waffengesetz durch Bußgelder geahndet.

Das Gesetz hält jedoch auch die Option einer zweijährigen Haftstrafe offen. Jetzt kommt das nächste Problem – angeblich gibt es für Gzuz schon seit einer Weile ein grundsätzliches Waffenbesitzverbot.

Die Bildzeitung hat das Thema auch schon aufgegriffen:

Die Lage in der Gzuz jetzt steckt, lässt sich damit vergleichen, wenn man geblitzt wird, ohne einen Führerschein zu haben. Mit 60 Euro für 10 km/h zuviel kommt man da nicht mehr davon.

Jetzt prüft die Polizei im nächsten Schritt, um was für eine Waffe es sich im Video handelt. Wenn es eine Schreckschusspistole ist, dann könnte es für Gzuz bei einem Bußgeld bleiben.

Wenn es jedoch eine scharfe Waffe war, dann wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder in den Knast gehen müssen. Hoffen wir auf das Beste!

[irp posts=“112094″] [irp posts=“88228″]

Leave A Reply