Mega-Deal: 50 Cent erhält für wenige Worte eine Million Dollar!

0

Vor einigen Jahren machte das Gerücht die Runde, 50 Cent würde in finanziellen Schwierigkeiten stecken und müsse sogar Konkurs anmelden. Schuld daran sollen angeblich unkluge Investments und teure Gerichtsverfahren gewesen sein.

Gerissener Geschäftsmann

Fifty, welcher mit bürgerlichem Namen Curtis Jackson heißt, ist ein Mann der Straße, der es aus eigener Kraft nach ganz oben geschafft hat. Alleine deshalb wäre es wohl etwas naiv, zu glauben, der Rapper könne sich aus einer derartigen Notlage nicht selbst herausmanövrieren. Genau das hat der „In Da Club“- Interpret nämlich getan!

The 1 Million Dollar Deal!

Wie mittlerweile bekannt wurde, hat 50 Cent an seiner Insolvenz satte 10 Millionen Dollar verdient. Nun konnte der Musiker zusätzlich noch einen Mega-Deal, welcher ihm eine weitere Million bescherte, unter Dach und Fach bringen. Den siebenstelligen Betrag erhielt Fifty für eine drei Wörter umfassende Catchphrase, welche ihm der Medienkonzern Viakom nun abgekauft hat.

„Get the Strap“

Der Ausspruch „Get the Strap“ prophezeit die baldige Eskalation einer heiklen Situation zwischen zwei Parteien. Gemeint ist die Ankündigung einer ernsten Auseinandersetzung, welche auch mit dem Einsatz von Schusswaffen einhergehen kann. Fifty hat diese Worte in seiner Sendung „Power“ wie folgt verwendet:

“Yo man, remember that tenner I lent you last week” 

“What tenner?” 

“Tyrone, get the strap” 

“Ahhh okay I remember now”

Ihr werdet euch nun sicher fragen, was Viakom mit diesem Satz vorhat, nicht wahr? Das Unternehmen wird den Spruch zukünftig für Werbezwecke (Merchandising) verwenden.

Wir sagen: Congratulations, Fifty! 

Hier seht ihr den diesbezüglichen Instagram-Post von 50 Cent:

https://www.instagram.com/p/BkgMPgaF-oR/?utm_source=ig_embed

Leave A Reply