Ist 50 Cent tot? So oft ließ er uns das glauben!

50 Cent im Krankenhaus im Bett

Niemand wollte die Gerüchte so recht glauben, als es plötzlich hieß, dass 50 Cent pleite sein soll. Wieder mal ein Künstler, der sich durch unbedachtes Handeln in den Ruin getrieben hat? Das kann doch nicht sein! Nicht bei Fifty!

Vor allem dachten viele Fans an seine Vergangenen Erfolge. Zum Beispiel, als er fast über Nacht in die Top-Listen der reichsten Rapper der Welt aufgestiegen ist, nachdem er Vitamin Water an Coca Cola verkauft hat und plötzlich 9 Stellen auf dem Konto hatte.

Dabei war es nicht sein einziger Schuss gewesen. Wie wir bereits erwähnt haben, ist Fifty eine Business Maschine und startet doch einen Coup nach dem anderen. Was war nun passiert?

Nach den ersten Meldungen über die angebliche Insolvenz gab sich der G-Unit Boss größte Mühen, um die Gerüchte zu bestätigen und den Schein wahren zu lassen, dass er tatsächlich mittelloser ist, als noch vor seinen 9 Schusswunden. Warum war er so daran interessiert, sich als Pleitegeier darzustellen?

Weil er nur dadurch hohen Forderungen entgehen konnte, die durch ein Gerichtsverfahren entstanden sind. Die volle Story haben wir hier zusammengefasst und du kannst sie durchlesen um einen vollständigen Eindruck von Fiftys Vorgehen zu erlangen.

Als die Welt und auch die Gerichte endlich akzeptierten, dass 50 Cent pleite ist, schwamm er plötzlich wieder in Geld. Durch seine Beziehungen, harte Arbeit und clevere Strukturen konnte der Rapper wieder von 0 auf 100 in wenigen Monaten kommen.

Am Ende hat er sogar seine eigenen Anwälte auf Schadensersatz verklagt – mit Erfolg! Heute ist er weiterhin ein erfolgreicher Produzent, Musiker, Filmemacher – und über seine wahren Reichtümer wird wohl niemand jemals wieder sicher sein können.

Ist 50 Cent tot? So oft ließ er uns das glauben!

Schreibe einen Kommentar

Nach oben scrollen