Kategorien
Featured

Das sind die Besten Rapper Aller Zeiten [Die Große Liste]

Tupac – Die kreative Maschine

Beste Rapper der Welt und aller Zeiten: Tupac

So wie Notorious B.I.G. ist Tupac die Hälfte des West-Coast-East-Coast-Phänomens und eine unsterbliche Legende, die selbst Jahrzehnte nach dem Tod immer noch jede Menge Aufmerksamkeit auf sich zieht. Was hat Tupac so besonders gemacht?

Jeder Fan kann Millionen Gründe dafür finden, doch wir stellen eine ganz besondere Eigenschaft von Tupac in den Vordergrund – seine Arbeitsmoral. Menschen betrachten den Erfolg oft als etwas, was einem zufliegt, oder von Zufall abhängt.

Die meisten erfolgreichen Menschen sehen hinter ihren Erfolgen jede Menge Niederlagen und die damit verbundenen Unmengen an Arbeitsstunden. Isaac Newton hat für seine großen Errungenschaften in der Physik die unsterbliche Bekanntheit erlangt.

Was kaum jemand weiß ist, dass er genauso viel Arbeit in Alchemie und Theologie, wie in Physik gesteckt hat und diese Bereiche „völlige Zeitverschwendung“ für ihn waren. Doch er hat über Jahre hinweg tagtäglich an den Problemen gearbeitet und Großes erreicht.

Heute sehen wir Tupac als ein Genie, das Tonnen von toller Musik produziert hat, doch wie viele kennen seine Methode? Es gab für Tupac kaum Tage an denen er nicht geschrieben hat, an denen er nicht aufgenommen hat, an denen er keine Musik produzierte.

Seine Freunde sagen, dass er in der Lage gewesen ist, an einem Tag ein ganzes Album zu schreiben. Er hatte wohl auch einige solcher Tage.

Wie viele Songs hat Tupac wirklich geschrieben?

Er ist jung gestorben, doch die Musik, die er bis dahin veröffentlicht hat, reicht für mehrere Rapkarrieren. Viel krasser ist jedoch die Menge der Musik, die er uns hinterlassen hat.

Tupac hat nur seine besten Stücke veröffentlicht und den ganzen Rest für bessere Tage aufgehoben. Wieviel Material das ist? Nun darüber kursieren die unterschiedlichsten Gerüchte.

Manche sprechen von über 1000 Songs die noch unveröffentlicht blieben, andere meinen, dass es 200-300 sind. In einem Forumbeitrag berichtet ein Filmproduzent eine eigene Geschichte.

Als er über Tupac eine Doku drehte, setzte er sich auch mit Tupacs ehemaligem Produzenten in Verbindung und dieser ließ ihn in einige unveröffentlichte Tracks reinhören. Sie haben sich auch die verborgene „Diskographie“ angeschaut und der Filmer fiel aus allen Wolken.

Er spricht von Material, das für weitere 15-30 Alben reichen würde! Es gibt also noch etwa 400-500 unveröffentlichte Songs von Tupac!

Das alles hat dieser Mann vor seinem 25. Lebensjahr geschrieben! Das erklärt auch, warum über 20 Jahren nach Tupacs Tod immer noch Alben von ihm erscheinen und „er“ immer noch genauso viel verdient, als ob er leben würde.

Durch seine Arbeitsmoral hat Tupac seine Karriere um mindestens ein Vierteljahrhundert verlängert. Das kann kaum ein Künstler von sich behaupten. Aktuell legt Future eine ähnliche Arbeitsmoral an den Tag, doch ob er sich im Hustle mit Tupac vergleichen kann, ist eine andere Frage.

Auch Eminem übte schon immer einen sehr heftigen Druck auf sich selbst aus, wenn es darum ging, Qualität abzuliefern. Doch vieles stellte sich ihm in den Weg….

Beste Alben von Tupac: All Eyez On Me und Me Against The World

Eminem

Schreibe einen Kommentar